Unruhiger Balllauf auf den Grüns – welche Verantwortung tragen Golfer?

Das Thema Balltreue auf Grüns ist bei allen Beteiligten seit mehreren Jahrzehnten ein immer wieder kehrendes Thema. Können Golfer dabei aktiv mithelfen, um eine immer gleichbleibend treue Puttfläche zu gewährleisten? Ja, denn Sie können bei richtiger Handhabe dazu beitragen, Unebenheiten erst gar nicht entstehen zu lassen.

Ihre Unterstützung und Mithilfe erspart dem Greenkeeping viel Zeit und unnötige Kosten, am Ende auch Teil Ihres Mitgliedsbeitrages.
Die meisten dieser untenstehenden Punkte gehören zudem zur Etikette und liegen daher auch nicht in der Verantwortung des Greenkeepings.

·        Richtiges ausbessern von Pitchmarken! Mit der PitchPin zum Erfolg. www.pitchpin.de

·        Richtig ausgebesserte Pitchmarken helfen dabei, Schäden durch Krankheiten an den Gräsern und daraus folgend weitere Unebenheiten zu vermeiden.

·        Behutsamkeit verhindert Verletzungen und Aufstellungen von querliegenden Gräsern, vor allem beim Laufen durch Schuhe mit Spikes

·        Sorgsames Entfernen von herausgeschlagenen Bunkersand inclusive eventueller Steine, sowie von Blättern, Zweigen, Nadeln auf Ihrer Puttlinie.

·        Vorsichtiges ablegen der Fahnenstangen auf der Puttfläche

·        Das Abstützen mit dem Putter ist bitte zu vermeiden.

·        Längeres Stehen und Üben an einem Punkt (max. 1-2 Minuten) auf dem Putting Grün ist bitte unbedingt zu unterlassen.

·        Nicht betreten und vor allem auch nicht Anspielen von Gesperrten Grüns auf Grund von Nässe, Reif, Frost und Schnee.

 

Von Norbert Fuchs

Der Rasenspezialist

Winterspielbetrieb

Um Ihnen ein wichtiges Grundverständnis über die notwendigen Verhaltensrichtlinien und wichtigen Regelungen im Winterspielbetrieb 2020/2021 zu geben, haben wir Ihnen das wichtigste folgend zusammengefasst.

In der kalten Jahreszeit verändern sich die, auf die Rasenpflanze wirkenden, Einflussfaktoren. Neben der steigenden Anfälligkeit gegenüber Krankheiten und Bodenverdichtungen durch Nässe, sind Frost und Schnee die bekanntesten und wichtigsten Einflussfaktoren, die berücksichtigt werden müssen.

FROST
Bei der extrazellulären Eisbildung, z. B. bei Raureif, entstehen die Schäden erst durch mechanische Belastung der Pflanzen. Die Anpassung der Gräser kann durch ausgewählte Pflegemaßnahmen, wie Erhöhung der Schnitthöhe und gezielte Kaliversorgung, unterstützt werden. Eine strikte Sperrung der Flächen bei Frost ist daher für den Erhalt der Pflanzen unumgänglich.

SCHNEE
Mit Schnee bedeckte Rasenflächen sollten generell nicht betreten werden, da der Schnee durch die Last zusammengepresst wird und Schäden, wie Bodenverdichtungen und Krankheiten, entstehen können. Ausschlaggebend sind hierbei Schneehöhe und Schneekonsistenz. Bei einer geringen Schneeauflage (weniger als ca. 10 cm Höhe) wird die Druckbelastung unmittelbar auf die Gräser bzw. den Boden weitergegeben. Eine verdichtete Schneedecke behindert den Gasaustausch von Boden bzw. Pflanze mit der Atmosphäre, die Gräser können ersticken.

SPERRMASSNAHMEN
Beachten Sie stets: die Sperrmaßnahmen dienen dem Zweck, die Rasenpflanzen der gesamten Golfanlage bestmöglich zu schonen, kostspielige Langzeitschäden zu verhindern und eine perfekte Platzqualität für die nächste Golfsaison zu gewährleisten.
Je nach Wetterlage wird der Winterspielbetrieb stufenweise eingeführt. Tagesaktuell finden Sie auf unserer Homepage die aktuelle Bespielbarkeit der Golfanlage.
Bitte tragen auch Sie aktiv dazu bei, den Platz in der Winterzeit zu schonen um im nächsten Jahr einen gepflegten Golfplatz vorzufinden.


WAS MUSS STETS BEACHTET WERDEN?

  • Es sind ausschließlich erlaubt, die gesteckten Abschläge (Winterabschläge) zu bespielen.
  • Grüns, auf denen keine Fahne gesteckt ist, sind nicht anzuspielen.
  • Die Rasenabschläge der Driving Range sind gesperrt.
    Abschläge sind nur von den Matten erlaubt.
  • Herausgeschlagene Rasenstücke sind wieder einzusetzten.
  • Gesperrte Abschläge und Flächen werden durch Absperrungen gekennzeichnet und sind nicht zu betreten.
  • Nach wie vor gilt, Divot´s stets zurücklegen und Pitchmarken ausbessern.

WANN WIRD DER GOLFPLATZ GESPERRT?

  • Bei Nachtfrost, anhaltendem Frost, Reif oder Schnee bleibt der gesamte Golfplatz, incl. Übungsanlage gesperrt. Das Betreten der Grasflächen ist nicht gestattet.
  • Bei Bodenfrost über den gesamten Tag hinweg.
  • Bei langanhaltender Nässe.
  • Bei angesagtem Bodenfrost und Raureif, wird die Anlage am Abend vorsorglich gesperrt.


WIE UND WANN WIRD DER WINTERSPIELBETRIEB EINGEFÜHRT?

JE NACH WETTERLAGE...
...ist die Nutzung von Golf-Carts eingestellt! Je nach Wetterlage kann es vorab zu temporären Verboten kommen.
...muss ein Zieh- & Elektrotrolley-Verbot ausgesprochen werden.


AB 01.Dezember...
...sind keine Trolleys mehr erlaubt. Witterungsabhängig können Trolleys temporär erlaubt werden.

Die eingesetzten Marshalls sind beauftragt, auf die Einhaltung der Winterregelung zu achten und sind berechtigt, diese bei Verstößen einzufordern. Bitte helfen Sie mit, dass dies nicht notwendig wird.

Das Greenkeeper-Team wünscht seinen Mitgliedern und Gästen auch in der kälteren Jahreszeit schöne Golfrunden und bedankt sich für die Einhaltung der Winterregelungen.
Vielen Dank für die Beachtung und Ihr Verständnis.

Ihr Greenkeeper-Team


Aktuelles

hier finden Sie die ab sofort gültigen Platzregeln!

Aktueller Platzreport

Plätze sind heute wegen Nass-Schnee gesperrt.

Die Übungsanlagen sind aufgrund der Corona-Bestimmungen weiterhin geschlossen.

Bei Änderungen werden wir Sie über unsere Homepage informieren.

Ihr Greenkeeper-Team

Kurse

Schlägermiete: Bitte beachten Sie, dass eine Schlägermiete mit Bag einen Tag vorher angemeldet sein muss. Schlägermiete Halbsatz € 15,  Schläger € 5,--.

 

Unter der Rubrik Golfkurse finden Sie unsere Kursangebote für Einsteiger und Fortgeschrittene. Hier können Sie sich zu einem Kurs anmelden!
------------------------------------------------------------

 

 

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle hat aufgrund des "Lockdowns" geschlossen!
Montag bis Freitag sind wir von 10.00 - 14.00 Uhr telefonisch zu erreichen.
Auch Ihre E-Mails werden von uns bearbeitet.

Tel.: 06222 - 788 11 0

Fax: 06222 - 788 11 11

______________________________________________

Adventure Golf:

Wir sind in der Winterpause und freuen uns auf Ihren Besuch im Frühjahr 2021!

Das Wetter in Wiesloch